Glandorf2000.de ein Neustart!

Willkommen auf der Webseite der Familie Glandorf.

Leider habe ich diese Webseite ziemlich lange vernachlässigt, aber nun soll es dann doch endlich mit einem neuen Layout weiter gehen. Genauer gesagt werde ich hier WordPress zum Einsatz bringen. WordPress ist eigentlich ein CMS, also ein Content Management System, genau genommen wird WordPress eigentlich als Blogsystem verstanden, also als ‚virtuelles Tagebuch‘.

Ich verwende jedoch WordPress als Grundlage für die neue Webseite, weil es einfach zu handhaben ist und ich damit auch die Möglichkeit habe andere, also euch die sich für die Familiengeschichte der Familie Glandorf interessieren, an diesem Projekt zu beteiligen.

Primär soll es sich um den ‚Gesamtstammbaum‘ der Familie Glandorf drehen, mit seinen ‚Wurzeln‘ und allen ‚Ästen‘ und ‚Ablegern‘. Dazu werde ich ein weiteres Tool zur Hilfe nehmen und zwar das Genialogie Programm ‚Webtrees‘. Hier ist es euch auch möglich direkt mit zu wirken, das heisst, ihr könnt dort direkt mit eurem eigenen Stammbaum anfangen und ihn dann quasi an den bestehenden Stammbaum anknüpfen, somit wird der Stammbaum wachsen und am Ende kann sich jeder ein Gesamtbild davon machen, wo er denn nun in diesem Baum zu finden ist.

Lange habe ich nach einem Programm wie Webtrees suchen müssen, nicht das es nicht schon entsprechende Webseiten gegeben hätte, doch ich bin immer der Meinung, private und persönliche Daten sollte man nicht ‚einfach‘ so aus der Hand geben. Und mit ‚Webtree‘ hat man die vollständige Kontrolle darüber was mit den Daten passiert. Sicher gibt es optisch Ansprechendere Webseiten, die sind aber komerziell und wenn man gehobenere Ansprüche hat, kosten diese sogar extra.

Unabhängig davon können aber GEDCOM Dateien in diesen Stammbaum importiert werden. GEDCOM Dateien werden von verschiedenen Genialogie Programmen verwendet und sind der Quasi-Standard wenn es darum geht Genialologische Daten untereinander aus zu tauschen.

Wie soll es weiter gehen?

Nun ich habe mir gedacht das dieses Projekt 2 gleisig fahren soll. Zum einen würde ich gerne hier auf ‚glandorf2000.de‘ euch und eure Familien und Geschichten kennen lernen, zum anderen würde ich euch bitten, dann eure Familie einfach in Webtrees einzupflegen. Leider braucht man dazu dann 2 Konten, zum einen für WordPress, zum anderen für Webtrees.

Das möchte ich deshalb gerne getrennt machen, weil sich Webtrees zwar ungemein gut dafür eignet Stammbäume zu erstellen, jedoch eher schlecht wenn es darum geht Text dar zu stellen. Natürlich steht es jedem frei das so zu handhaben wie er möchte, ansonsten gibt es ja die Möglichkeit per Copy&Paste das ganze in WordPress und Webtrees zu transportieren (was wahrscheinlich die beste Lösung ist).

 

OK, das soll jetzt erst mal genug sein und wünsche euch viel Spass hier.

Bis dann, euer

Andreas Glandorf

PS: Um mitmachen zu können müsst ihr euch registrieren! 🙂